Das sagen unsere Auszubildenden

"Uns wird hier etwas zugetraut!"

Warum gerade eine Ausbildung bei der Volksbank und wie sind Ihre bisherigen Erfahrungen?

Linda Arneke

Ich wollte zur Volksbank Weserbergland, weil ich in meinem Jahrespraktikum dort gute Erfahrungen gemacht habe. Und das setzt sich jetzt in der Ausbildung fort. Es ist genau so, wie ich es mir vorgestellt habe. Am Kundenschalter bin ich direkte Ansprechpartnerin der Kunden. Das macht sehr viel Spaß und es freut mich, schon so viel Verantwortung übernehmen zu dürfen. Die Verbundenheit mit unseren Kunden spürt man bei der täglichen Arbeit. Die Vertrauensbasis war von Anfang an da. Auch das Verhältnis zu meinen Kollegen ist sehr gut, das Wir- Gefühl ist überall zu spüren, jeder hat ein offenes Ohr und hilft.

Was macht für Sie die Ausbildung bei der Volksbank Weserbergland so attraktiv?

Yannik Seeling

Das Vertrauen der Kollegen, das einem von Anfang an geschenkt wurde. Den Azubis wird etwas zugetraut. Ich war als Azubi von Anfang an voll im Serviceteam mit eingebunden und durfte schon gleich „an die Kunden“ ran. Außerdem war ich sofort bei verschiedenen und interessanten Projekten dabei. So organisieren wir z. B. das „1x1 der Finanzwelt“ an den Schulen des Landkreises oder auch den „Volksbank-Abend der Bewerber“. Außerdem durften wir das Konzept für unsere Darstellung bei den Bildungstagen mit erstellen.